Weiterbildung ohne Praxis – eine verlorene Investition?


Wenn die Weiterbildung keine Praxis findet, war das Produkt falsch platziert!

Jede Aus- und Weiterbildung sollte mit einer beruflichen Laufbahngestaltung beginnen und dann ist es immer noch ein Faktor des „Wollens“ und nicht mit des „Müssens“. Wenn das Wollen intrinsisches Verlangen begründet, dann muss das Können untersucht sein. Denn Können, ist nicht nur abhängig alleine von der Grundausbildung, sondern auch von der Zeit die man sich dafür geben will, muss und kann.
Das „Können“ ist aber wie schon angesprochen eine Analyse des eigenen Vermögens, die gewünschte Leistung zu erbringen, ohne dass das Gelingen scheitert. So manch einer begehrt den Ruhm, die Macht und das Ansehen derjenigen, die in seinen Augen Erfolg ausweisen, aber wenn das eigene Fundament nicht, oder noch nicht erbaut ist, wird das „Können“ zum Stolperstein.

Ich rate daher jedem Enthusiasten, dem nicht unüberwindbaren Schritt zur fundamentalen Laufbahngestaltung entgegen zu kommen und das Passende zu finden und nicht das Beste.

Vielleicht erweckt das nun bei den einen den Eindruck, dass Ratschlagen gleich Schlagen bedeutet und dass Theorie die Wirklichkeit verdräng -, dem ist nicht so. Ich fordere dich auf, die Entscheidung „Weiterbildung“ als den Start in eine nachhaltige Selbstinvestition vorzunehmen. Eine Investition in sich, die Früchte tragen sollte und nicht schon Morgen zum Spielball der eigenen Sinnesgefühle werden sollte.

Das steht nicht nur für gestandene Manager, Teamleiter, Projektleiter , Personalverantwortliche und ……. Ich möchte alle Selbstverantwortlichen ansprechen, die sich mit der eigenen Zukunft aktiv auseinandersetzen wollen.
Leider treiben viele beruflich planlos vor sich hin und überlassen die eigene Zukunft dem Tagesgeschehen und bis der Arbeitsmarkt andere Spielregeln festlegt.
Nicht alles lässt sich planen, aber doch vieles in eigener Balance und in der Selbstverantwortung.

[smallred]Potenzialanalyse[/smallred]

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.